Oberärzt/in für Rheumatologie

Universittsklinikum Heidelberg

Deutschland

Oberärzt/in für Rheumatologie

zum nächstmöglichen Zeitpunkt an der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie gesucht.

Wir bieten ein hervorragendes klinisches Umfeld einer innovativen Universitätsklinik mit allen therapeutischen Möglichkeiten bis hin zur CAR-T-Zelltherapie. Darüber ermöglicht das Forschungsumfeld der Universität ein kooperatives Netzwerk, das alle etablierten und innovativen Forschungstechniken in nächster Nähe anbietet. Ein Forschungslabor für die eigene Arbeitsgruppe steht zur Verfügung sowie eine Grundfinanzierung von Forschungsarbeiten aus Drittmitteln der Sektion.

Erwartet wird neben der Einwerbung eigener Drittmittel die Integration der Forschungsansätze in das Programm der Med. Klinik V und der Fakultät sowie eine Beteiligung an klinischer Versorgung und Lehre.

  • Job-ID: V000012101
  • Einsatzgebiet: Klinik für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie
  • Einsatzort: Heidelberg
  • Startdatum: ab sofort
  • Tätigkeitsbereich: Medizin, Psychotherapie und Pharmazie
  • Anstellungsart: Vollzeit
  • Veröffentlicht: 28.11.2023
  • Befristung:Befristet (3 Jahre, Weiterbeschäftigung angestrebt)
  • Vertrag:TV-Ä

Ihre Aufgaben

  • Klinische Versorgung stationärer und ambulanter Patienten der Rheumatologie
  • Beteiligung an den Lehrveranstaltungen
  • Teilhabe und Mitgestaltung von Weiterbildungsveranstaltungen
  • Etablierung des eigenen Forschungsschwerpunktes
  • Drittmitteleinwerbung

Ihr Profil

  • Voraussetzung ist eine Qualifizierung als Facharzt/ärztin für Innere Medizin mit Schwerpunkt Rheumatologie (oder annähernde Facharztreife) sowie basiswissenschaftliche Expertise.
  • Förderlich, aber nicht Grundvoraussetzung wäre ein Forschungsschwerpunkt in der Pathogenese entzündungsbedingter Fibrose im Kontext rheumatologisch-immunologischer Erkrankungen.

Wir bieten Ihnen

  • Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Arbeiten mit modernsten Techniken / technischen Einrichtungen
  • Möglichkeit der Habilitation sowie Möglichkeit wissenschaftlich zu publizieren 
  • Regelmäßige Teammeetings
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Möglichkeit Projektverantwortung für den eigenen Forschungsschwerpunkt zu übernehmen
  • Tarifvertragliche Vergütung, attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Nachhaltig unterwegs: Jobticket (Deutschlandticket)
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperationen zur Kinderbetreuung, Zuschuss zur Kinderferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Vielfältige Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote

Kontakt & Bewerbung

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Prof. Hanns-Martin Lorenz via E-Mail zur Verfügung.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.12.2024  direkt über unser Online-Bewerbungssystem


Klinik für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie
Franziska Erben Montalvo
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg

 

Bitte beachten Sie, dass das UKHD den Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes unterliegt. Daher ist für alle am UKHD beschäftigten Personen ein gültiger Masern-Immunitätsnachweis notwendig.

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf MedizinischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Asklepios Kliniken

Hochgebirgsklinik Davos

Johanniter Krankenhaus

Kantonsspital Graubünden

Klinikum Wels-Grieskirchen

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Österreich

Luisenhospital Aachen

Spital Bulach

Universitätsklinikum Dusseldorf

Universitätsklinikum Freiburg

Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

Universitätsklinikum Leipzig