Ärzt/in für Psychiatrie

Universitätsklinikum Freiburg

Deutschland

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Ärzt/in für Psychiatrie

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Dir.: Univ.-Prof. Dr. Dr. K. Domschke) ist ein modernes, innovatives Krankenhaus der psychiatrischen Maximalversorgung verbunden mit universitären Aufgaben in Forschung und Lehre. Schwerpunkte liegen auf affektiven Erkrankungen, Angsterkrankungen, Zwangsstörungen, psychotischen Störungen, organischen psychischen Störungen, psychischen Erkrankungen im höheren Lebensalter, Suchterkrankungen, der Borderline-Persönlichkeitsstörung, Entwicklungsstörungen wie Autismusspektrumstörungen und ADHS sowie der Notfall- und Akutpsychiatrie. Auf acht Stationen mit integrierter Tagesklinik und insgesamt 149 Behandlungsplätzen sowie im Rahmen einer großen Psychiatrischen Institutsambulanz halten wir ein breites leitliniengerechtes und störungsspezifisches Diagnostik- und Behandlungsspektrum vor, sind mit neuesten Verfahren immer am Puls der Zeit und betreiben vernetzte Forschungsprojekte.

Wir bieten Ihnen:

  • universitäre Spitzenmedizin und wissenschaftliche Exzellenz durch Zusammenarbeit von Klinikum und Medizinischer Fakultät
  • Möglichkeit zur Weiterbildung zum/zur Facharzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie im Rahmen unseres von der DGPPN zertifizierten Weiterbildungscurriculums mit umfassenden klinikinternen Fort-/Weiterbildungen, externer Supervision und fallbezogenem Coaching
  • Tätigkeit im stationären, teilstationären oder ambulanten Setting
  • einjährige neurologische Weiterbildung durch Rotation innerhalb des Universitätsklinikums
  • Organisation und vollständige Kostenübernahme Ihrer Psychotherapie-Ausbildung
  • langfristige Karriereplanung entsprechend dem Konzept des Universitätsklinikums zur Personalentwicklung inkl. den entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen
  • Mitarbeit in einem engagierten multiprofessionellen Team und in wertschätzender Atmosphäre
  • große medizinische Bibliothek: Print sowie Online
  • Angebote zur Kinderbetreuung
  • Arbeitsplatz in einer begehrten Region mit hohem Familien- und Freizeitwert

Ihre Herausforderung:

  • wir suchen eine fachlich versierte, empathische Persönlichkeit, die Freude daran hat, an der Weiterentwicklung unseres therapeutischen Angebots verantwortlich und engagiert mitzuarbeiten
  • klinische Vorerfahrung, Weiterbildung in Psychotherapie und Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen sind erwünscht, jedoch keine Einstellungsvoraussetzung
  • bei entsprechendem Engagement fördern wir Ihre Forschungstätigkeit mit dem Ziel der Habilitation

Sie überzeugen durch:

  • Approbation als Arzt/Ärztin (m/w/d)
  • idealerweise Promotion
  • Interesse an Lehre und Forschung
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
 
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
 
Ebenso möchten wir qualifizierte Personen, insbesondere mit wissenschaftlichem Interesse, fortlaufend zu Initiativbewerbungen ermutigen.

Interesse? Dann senden Sie uns Ihre Unterlagen.

 
Universitätsklinikum Freiburg
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Univ.-Prof. Dr. Dr. K. Domschke - Ärztliche Direktorin
Hauptstr. 5, 79104 Freiburg

Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben eine E-Mail:

Prof. Dr. Ludger Tebartz van Elst
0761/270-65290
tebartzvanelst@uniklinik-freiburg.de
 
Allgemeiner Hinweis: Die Vergütung erfolgt nach Tarif. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Einstellungen erfolgen durch die Abteilung Personalbetreuung.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf MedizinischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Asklepios Kliniken

Hochgebirgsklinik Davos

Johanniter Krankenhaus

Kantonsspital Graubünden

Klinikum Wels-Grieskirchen

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Österreich

Luisenhospital Aachen

Spital Bulach

Universitätsklinikum Dusseldorf

Universitätsklinikum Freiburg

Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

Universitätsklinikum Leipzig