Ärzt/in für Medizin

Universitätsklinikum Freiburg

Deutschland

Das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin sucht zur Verstärkung des Teams der Vergiftungs-Informations-Zentrale zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n zusätzliche*n

Ärzt/in für Medizin

Die Vergiftungs-Informations-Zentrale berät bei ca. 32.000 akuten Vergiftungen im Jahr (365 Tage/24 h). Neben der klinischen Toxikologie werden insbesondere Einblicke und Kenntnisse auf dem Gebiet der Notfallmedizin und Intensivmedizin, Allgemeinmedizin und Pharmakologie vermittelt.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, zeitlich gut planbare Tätigkeit mit vielfältigen Fragestellungen und zentrumsübergreifender Zusammenarbeit
  • eine strukturierte Einarbeitung in die klinische Toxikologie
  • die Möglichkeit der Teilweiterbildung zum/zur Facharzt/-ärztin für Klinische Pharmakologie (m/w/d)
  • Fortbildungsmöglichkeiten zum/zur Klinischen Toxikologe*in und zum/zur Humantoxikologe*in GfkT (m/w/d)
  • Mitarbeit in internationalen Forschungsprojekten und die Möglichkeit zur berufsbegleitenden Promotion

Einblick in Ihre Aufgaben:

  • Beratung bei Vergiftungsfällen und deren Verlaufsbeobachtung
  • Falldokumentation und Fallauswertung als Grundlage für weitere Beratungen
  • Sichtung und Auswertung der internationalen Fachliteratur für die Fragestellungen zu akuten und chronischen Vergiftungen

Ihr Profil:

  • Interesse an der Klinischen Toxikologie und die Fähigkeit, sich schnell in das interdisziplinäre Feld einzuarbeiten
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
 
Die Stelle ist in Voll- oder Teilzeit (ab 50%) zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet. Sie ist auch für Berufsanfänger*innen und Wiedereinsteigende geeignet.

Interesse? Dann bewerben Sie sich bis zum 26.02.2024 über den Bewerbungsbutton.

Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Dr. Maren Hermanns-Clausen; Leiterin der Vergiftungsinformationszentrale
0761/270-43620
maren.hermanns-clausen@uniklinikfreiburg.de
 
Allgemeiner Hinweis: Die Vergütung erfolgt nach Tarif. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Einstellungen erfolgen durch die Abteilung Personalbetreuung.


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf MedizinischeStellen.com

FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Asklepios Kliniken

Hochgebirgsklinik Davos

Johanniter Krankenhaus

Kantonsspital Graubünden

Klinikum Wels-Grieskirchen

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Österreich

Luisenhospital Aachen

Spital Bulach

Universitätsklinikum Dusseldorf

Universitätsklinikum Freiburg

Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

Universitätsklinikum Leipzig