Ärzt/in für Anästhesiologie

Charité Universitätsmedizin Berlin

Deutschland

Arbeitszeit
Vollzeit

Eintrittsdatum
ab sofort

Dauer der Anstellung
Befristet

Bewerbungsfrist
fortlaufend

Einsatzort Charité
Campus Charité Mitte; Campus Virchow-Klinikum, Wedding

Kennziffer
2189

Entgeltgruppe
Ä1 (42 Wochenstunden)

Arbeiten an der Charité

 

Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden.

Weil Sie den Unterschied machen

Die Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin versorgt alle Bereiche des Fachgebietes, sowohl bei operativen, als auch bei interventionellen Eingriffen und unterstützt interdisziplinäre Notaufnahmen. Dies betrifft alle Altersgruppen, inklusive Kinder, geriatrische und vulnerable Patientinnen und Patienten. Die interdisziplinäre Intensivstation ist ARDS Schwerpunkt und und steht unter anästhesiologisch-chirurgischer Leitung. Es kommen alle modernen Verfahren der Intensivmedizin zur Anwendung. Auch betreibt die Klinik eine interdisziplinäre Schmerz- sowie Palliativmedizin und beteiligt sich die Klinik an der Besetzung mehrerer Rettungsmittel. In der Lehre wird das gesamte Fachgebiet vertreten es existieren mehrere wissenschaftliche Arbeitsgruppen, die sich vorwiegend mit anästhesiologischen, intensivmedizinischen und schmerztherapeutischen Fragestellungen beschäftigen. 

Die Stelle im Überblick

  • Assistenzärztliche Tätigkeit in einer universitären Klinik der Maximalversorgung
  • Teilnahme am Dienstsystem der Klinik
  • Wir arbeiten in unsererm Netzwerk auch mit dem BIH und der BUA sowie verschiedenen Bundesinstitute (MDC, RKI, MPI etc)
  • Die Tätigkeit dient der Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt
  • Zusatzweiterbildungen Notfallmedizin, Intensivmedizin, Schmerztherapie, Palliativmedizin und Infektiologie sind möglich
  • Sie sind wissenschaftlich tätig: Nach §110 (4), Satz 3 sieht das BerlHG für wissenschaftliche Mitarbeitende eine angemessene Zeit innerhalb der Arbeitszeit für die eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation vor
  • Sie haben gemäß Lehrverpflichtungsverordnung - LVVO zum Hochschulgesetz Berlin die Verpflichtung zur Lehre im Arbeitsgebiet

Danach suchen wir

  • Eine in Deutschland anerkannte Approbation als Ärztin oder Arzt
  • Wünschenswert ist eine Promotion, verpflichtend ist eine Promotionsbereitschaft
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und hohe Flexibilität verbunden mit einem großem Engagement
  • Bereitschaft zur Durchführung von bzw. Erfahrung in strukturierter Lehre und ärztlicher Weiterbildung
  • Empathische Betreung der Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen

Vorteile an der Charité

  • Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung
  • Umfangreiche kostenfreie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu speziellen Weiterqualifizierungen
  • Vergünstigungen bei vielen Mitarbeiterangeboten für die Bereiche Shopping, Reisen, Sport
  • Durch unsere betriebliche Altersvorsorge sind unsere Mitarbeitenden im Alter zusätzlich abgesichert.
  • Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf - Wir sind ein zertifiziertes Familienunternehmen - Hier finden Sie mehr Informationen

Wichtige Informationen zur Stelle

  • Entgeltgruppe Ä1 TV-Ärztliche Beschäftigte. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation, die jeweilige Erfahrungsstufe errechnet sich aus den geleisteten Berufsjahren. Das Jahresgehalt (brutto) ist für eine Vollzeitstelle ohne Jahressonderzahlung, Zulagen und Zusatzdiensten angegeben. Den Tarifvertrag finden Sie hier
  • Die Arbeitszeit ist in Vollzeit mit 42 Wochenstunden möglich
  • Bei uns sind 30 Tage Urlaub Standard
  • Diese Position ist nach WissZeitVG unter Berücksichtigung anrechenbarer Vorzeiten auf bis zu 5 Jahre befristet, um die Fachärztin / den Facharzt zu erwerben
  • Die Bewerbungsfrist ist fortlaufend
  • Kennziffer: ID 2189

Vorteile und Leistungen

 
 

Stimulierendes Arbeitsumfeld

An der Charité triffst du auf herausragende Kolleginnen und Kollegen. Ein optimales Umfeld für die eigene Weiterentwicklung. 

 

Dreiklang aus Forschung, Lehre und Krankenversorgung

Als Universitätsklinikum und Maximalversorger vereinen wir führende Theorie- und Praxisanwendung, mit der Möglichkeit zu forschen und gewonnenes Wissen bestmöglich mit (angehenden) Kolleginnen und Kollegen zu teilen. 

 

Familie und Beruf sind an der Charité vereinbar

Wir bieten kostenfreie Sozialdienst-Beratung im Falle pflegebedürftiger Angehöriger, kooperieren mit Kitas, Notfall- und Ferienbetreuungseinrichtungen und dem Familienportal Voiio, das u. a. Nachhilfeangebote listet.

Ihre Bewerbung

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Klinikleitung Fr. Univ.-Prof. Dr.Claudia Spies

claudia.spies@charite.de

030 450 551 102

 

 


Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf MedizinischeStellen.com

Bewerbung Alle Stellen
FACEBOOK
TWITTER
LINKEDIN

Asklepios Kliniken

Hochgebirgsklinik Davos

Johanniter Krankenhaus

Kantonsspital Graubünden

Klinikum Wels-Grieskirchen

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Österreich

Luisenhospital Aachen

Spital Bulach

Universitätsklinikum Dusseldorf

Universitätsklinikum Freiburg

Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

Universitätsklinikum Leipzig